Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen („AGB“) meiner PEKiP-Kurse (Stand: 18.11.2021)

  1. Ein Kursplatz wird erst mit der schriftlichen Anmeldung und der Bestätigung durch die Gruppenleiterin verbindlich, wodurch eine Teilnahmegebühr fällig wird.
  2. Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr. Die Kinder unterliegen der Aufsichtspflicht der Eltern.
  3. Ich schließe die Haftung für jegliche Schäden aus, es sei denn, sie geschehen durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz meinerseits. Schäden, die durch Höhere Gewalt, wie z.B. Epidemien, Pandemien, Naturkatastrophen oder rechtliche Auflagen entstehen, sind ebenfalls von der Haftung ausgeschlossen. Die Teilnehmer:innen sind verpflichtet, selbstständig für die Einhaltung gesetzlicher oder gesetzesähnlicher Verordnungen und Bestimmungen Sorge zu tragen.
  4. Ausgefallene Kursstunden einzelner Teilnehmer:innen können nicht gutgeschrieben oder rückvergütet werden. Für Treffen, die durch das Verschulden der Kursleiterin ausfallen, werden Ersatztermine angeboten.
  5. Abmeldung: wer innerhalb eines Kurses nicht an einem der Folgeblöcke teilnehmen möchte, muss sich bis spätestens 2 Wochen vor Ende des aktuellen Blocks bei der Kursleiterin abmelden. Bei späterer Abmeldung muss die volle Kursgebühr berechnet werden, sollte der Kursplatz nicht nachbesetzt werden können.
  6. Momentan gilt bei meinen Kursen die 3G-Regel. Zur Teilnahme berechtigt ein Nachweis vollständiger Impfung + 14 Tage oder ein Genesenennachweis, der mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate alt ist oder ein höchstens 24 Stunden alter negativer offizieller Corona-Schnelltest. Bei 2G-Kursen sind lediglich vollständig Geimpfte oder Genesene teilnahmeberechtigt. (Ab sofort werden die Kurse in 2G durchgeführt! – Stand: 24.11.21!)
  7. Präsenzkurs : Online-Kurs
    Ein als Präsenzkurs geplanter Kurs kann seitens der Kursleiterin jederzeit bei Bedarf/ aus aktuellem Anlass in einen Online-Videokurs umgewandelt werden. Hierbei besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Teilerstattung der Kursgebühr.
    Hinweis des Veranstalters: Sollte Ihnen die Teilnahme an einem Online-Videokurs nicht möglich sein oder Sie diese kategorisch ausschließen, so empfehlen wir Ihnen, sich bei einem anderen Anbieter zu einem Kurs anzumelden, der seine Durchführung als Präsenzkurs garantieren kann.
  8. Sämtliche meiner Bedingungen erkennt jede:r Teilnehmer:in verbindlich mit der Anmeldung an.
  9. Gerichtsstand ist Hamburg.